Grandios erfolgreich: Welcher Flirttyp bist du?

Genussvolles Flirten klappt am besten wenn du weißt, welcher Flirttyp du bist. Klar hat jeder seine ganz eigene, individuelle Art zu flirten und dennoch gibt es charakteristische Flirttypen. Weißt du, welcher Flirttyp du bist? Passt dein Flirt zu dir? Und bist du damit erfolgreich?

© Katharina Steiner / Kath Visual
© Katharina Steiner / Kath Visual

Wie flirtest du?

Es gibt grundsätzlich zwei verschiedene Flirttypen, die ich immer beobachte. Schauen wir uns also diese beiden Typen mal genauer an, sicherlich werden sie dir bekannt vorkommen. Der wichtigste Unterschied zwischen ihnen ist, dass die einen erfolgreich,  die anderen misserfolgreich flirten. Am besten stellst du dir während dem Lesen direkt die spannende Frage: In welche Kategorie würdest du dich einordnen? Wie flirtest du momentan?

 

Die Erfolgreichen.

Ich unterscheide bei den Erfolgreichen den aktiven Typ und den passiven.

  • Aktiv Flirtende folgen charmant ihren inneren Impulsen und gehen selbstbewusst auf andere zu. Sie sind gefühlvoll, aufrichtig und flirten im Idealfall ohne etwas zu wollen, einfach nur aus Interesse am Gegenüber. Sicher kennst du diese Art von Menschen, die meist leicht, entspannt und freudig wirken. Das Gegenstück dazu ist der passive Typ.
  • Die Passiven sind einfach präsent da, strahlen genussvoll und lassen die Aktiven auf sie zukommen. Sie sind so schon glücklich, genießen ihr Dasein und freuen sich, wenn der aktive Part vorbeikommt, um ihnen zu begegnen. Das sind die Menschen, die von allen bewundert werden.

Die Misserfolgreichen.

Auch hier gibt es die Aktiven und die Passiven und auch diese Typen dürftest du vielleicht kennen.

  • Der aktive Typ ist auf der Suche und sucht nach einem Gegenüber, der die eigenen Wünsche und Bedürfnisse erfüllt und glücklich macht. Nicht unbedingt der angenehmste Flirtpartner also. Außerdem findet dieser Flirttyp meistens niemanden, da er so auf sich und das Suchen fokussiert ist. Selbst wenn da der Traumpartner gegenüber stünde, so merkt dieser Flirttyp es nichtmal, sondern suchen weiter und denkt sich: "Vielleicht klappt es ja mit dem/der einen nicht, also suche ich zur Sicherheit weiter, dann hab ich immernoch ein paar andere am Start."
  • Hierzu gibt es als Gegenstück die Passiven, die genauso insgeheim auf der Suche sind, aber aus Angst oder Unsicherheit nichts tun und sich verstecken. Wenn die Passiven dennoch mal von einem Aktiven angesprochen werden, sind sie meist so unsicher, dass alles schief läuft und sie sich blamieren. Und ich kenne einige Menschen die sich, gerade dann wenns ernst wird, mit 100%iger Sicherheit blamieren.

Bist du ein Flirtprofi?

Was macht einen Flirtprofi aus, der richtig gut flirtet? Zuerst einmal weiß der Flirtprofi, wie er momentan flirtet. Am besten hast du also den vorherigen Absatz gelesen und dich selbst gleich ehrlich eingeordnet. So weißt du jetzt, ob du momentan eher erfolgreich oder misserfolgreich flirtest und ob du eher aktiv oder passiv bist. Du weißt also schonmal, wo du gerade stehst.

 

Im nächsten Schritt schaut der Flirtprofi, ob diese Art zu flirten auch zu ihm/ihr passt. Klar, oftmals übernimmt der Mann beim Flirt den eher aktiven Part und spricht die Frau an, aber das muss nicht immer so sein. Ich kenne viele schöne Frauen, die nur sehr selten von Männern angeflirtet werden und so warten sie ewig auf ihren Traumprinzen. Anscheinend kostet es gerade bei den attraktivsten Menschen die meiste Überwindung, den ersten Schritt zum Flirt zu tun.

 

Also halte dich nicht an starre Konventionen sondern probier mal aus, wie es für dich am besten passt. Denn nur wenn du in Übereinstimmung mit dir selbst flirtest bist du selbstbewusst, echt und folgst ganz natürlich deinen Impulsen. Dann bist du automatisch attraktiv, charmant und begehrt.

Welcher Flirt passt zu dir?

Schau also ganz genau, wie du am liebsten flirten würdest. Probier's einfach aus, bis es sich ganz natürlich und entspannt anfühlt. Und dann flirte genau so. Klar können da Bedenken auftauchen und sicherlich muss man dazu einen Schritt aus seiner Komfortzone machen. Da wartet dann natürlich die Angst vor Blamage und Versagen, aber gleichzeitig warten dort eben auch die selbstbewussten attraktiven Flirts und jede Menge traumhafte Menschen auf dich, die dir gerne begegnen wollen. Also, worauf wartest du noch?

 

Viel Spaß beim Flirten!

Niklas

Kontakt

VLIRT. Das Flirttraining.

Niklas Wiezorek, BSc

Flirttrainer & Coach

 

Wien / Austria

 

Tel.:  +43 (0) 688 97 57 644

Mail:  niklas@vlirt.at

Web:  www.vlirt.at

VLIRT. Das Flirttraining. auf facebook


Visual Creation

Kath Visual

Katharina Steiner, BA

Visuelle Gesamtpakete aus Webdesign, Printdesign & Fotografie

 

Wien / Austria

 

Tel.:  +43 (0) 660 57 66 567

Mail:  studio@kathvisual.at

Web:  www.kathvisual.at

Kath Visual auf facebook