Männer haben hier nichts zu sagen.

Wenn ich mich umschaue, so fällt mir auf, dass viele Männer diskussionsunfreudige Diplomaten sind, die ihre Meinung gerne mal unter den Tisch fallen lassen und sich anpassen, anstatt für sich einzustehen. Ist das attraktiv? Welche Folgen hat dieses Ja-Sagertum für die Beziehung? Und welche Alternative gibt es?

Flirttipps Partnerschaft Beziehung

Warum geben Männer ihrer Partnerin oft recht?

Weil es einfach ist. Die eigene Meinung zu äußern und für sich einzustehen ist viel aufwändiger und wirft schnell Disharmonie und weitere Diskussionen auf. Anstatt die Unstimmigkeit also zu lösen, was kurzfristig gesehen anstrengender ist, wird diese immer wieder unter den Tisch gekehrt, bis unter dem Tisch so viele Unstimmigkeiten sind, dass man nicht einmal mehr zusammen daran essen kann.

Welche Folgen hat das für die Beziehung?

Man hat sich ziemlich schnell nichts mehr zu sagen, die Beziehung wird langweilig und disharmonisch. Du kennst das vielleicht, mit der Zeit werden sich zwei Menschen in einer Beziehung immer ähnlicher, haben die gleichen Interessen, den gleichen Stil, die gleiche Meinung und trotzdem wirkt es nicht erfüllt und harmonisch. Es gibt keine Unterschiede, keine Spannung mehr und eben auch kein Interesse mehr aneinander.

Was wäre die Alternative zum angepassten Dasein?

Sei du selbst. Egal, ob du ein Mann oder eine Frau bist, der / die das gerade liest. Deine Partnerin / dein Partner hat sich ja damals in dich verliebt. Ihr kanntet euch nicht gut und wart euch trotzdem vertraut. Es war ein Sprung ins Ungewisse und ihr habt ihn gewagt. Du warst einzigartig, es war spannend mit dir, ein Abenteuer, das gelebt werden wollte. Du willst wieder zu diesem Zustand zurückkehren? Kein Problem.

Was solltest du unbedingt ausprobieren?

1. Tue das, was du wirklich willst, in einer Situation, in der du es noch nie getan hast.

Werde dir bewusst, was du schon lange tun willst, aber immer unterdrückst. Willst du eine Reise nur mit deinen Freunden / deinen Freundinnen machen? Oder dir endlich dein Cabrio kaufen oder ein Café eröffnen? Mal wieder richtig feiern gehen? Oder einfach das Badezimmer rosa streichen? Tu es! Aber nimm auf deine Partnerin / deinen Partner Rücksicht. Es soll keine Aktion zur Machtdemonstration werden, sondern etwas sein, was dich wirklich inspiriert und dir wichtig ist. Genieße es, dass du für dich selbst einstehst und dir deine Macht zurück gibst.


2. Pass dich einmal ganz bewusst an, in einer Situation, in der du dich bis jetzt immer dagegen gewehrt hast.
Es gibt ja Streitpunkte in einer Partnerschaft, bei denen es immer wieder zu hitzigen Diskussionen kommt und du bist einfach stur und wehrst dich gegen jede Lösung. Obwohl es eigentlich nur um eine unwichtige Nebensächlichkeit geht, beharrst du auf deiner Meinung. Genau bei diesem Punkt solltest du dich anpassen und dich deiner Partnerin / deinem Partner hingeben. Genieße es, deine Macht abzugeben und das zu tun, was der andere will.

Bist du ein Vorbild?

Sind wir mal ehrlich: Die Menschen, die wir bewundern sind keine normalen, angepassten und langweiligen Personen, die um Liebe und Bewunderung betteln. Wir bewundern mutige und ehrliche Menschen, die Neues wagen, sich selbst treu sind und ihren Träumen folgen. Die ihre Meinung sagen und im richtigen Moment schweigen können. Und genau solch ein Mensch können wir auch selbst sein. Dann sind wir ganz automatisch auch ein Vorbild, das für seine Authentizität geliebt und bewundert wird. Und das war es ja, was wir durch unsere Anpassungen erreichen wollten, aber nie bekommen haben. Jetzt, wo wir es nicht mehr brauchen, ist es wie von selbst da.

Viel Spaß beim Ausprobieren, Niklas

Kontakt

VLIRT. Das Flirttraining.

Niklas Wiezorek, BSc

Flirttrainer & Coach

 

Wien / Austria

 

Tel.:  +43 (0) 688 97 57 644

Mail:  niklas@vlirt.at

Web:  www.vlirt.at

VLIRT. Das Flirttraining. auf facebook


Visual Creation

Kath Visual

Katharina Steiner, BA

Visuelle Gesamtpakete aus Webdesign, Printdesign & Fotografie

 

Wien / Austria

 

Tel.:  +43 (0) 660 57 66 567

Mail:  studio@kathvisual.at

Web:  www.kathvisual.at

Kath Visual auf facebook